05.07. - [Day 25] - Working Holidays...

so soll es sein

1. Nachtschicht:
Das Programm ist verstanden, der Laptop ist an, der Stuhl unbequem, was hält mich da noch von meiner ersten Nachtschicht im Hostel ab? Natürlich war die anfangs was gaanz besonderes. Wie das Schicksal es so wollte, musste ich gleich mal fast die Polizei rufen, weil draußen ein Irre war, die die ganze zeit rumgeschrien hat. Die auch nach dem 2. Mal nicht gehen wollte. Zum Glück, war ein anderer Mitarbeiter aus dem Hostel so nett und hat es ihr noch einmal gesagt. Nochmal Glück gehabt...Der Rest war eigentlich recht unspektakulär. Sehr viel Dexter geschaut und mit Timo geschrieben, dafür "bezahlt" zu werden ist echt ein Witz. Meine Ablöse, also sprich der Chef kam dann noch ne Stunde zuspät...Wow dann bekomm ich 7$ für diese Woche ausbezahlt. ;-) Kostenlos wohnen ist aber auf jedenfall nicht schlecht.

Beach:
Als ich gegn 16.00 aufgewacht bin und hoch zum "Frühstück" an den Laptop bin, kam dann zufällig Ecke und meinte sie gehen an den Strand ob ich nicht mit wolle, hatte ja e nichts zu tun, warum denn eigentlich nicht.
Der Strand an sich, war eigentlich schön, allerdings total versifft. War schon gut ecklig und das Wasser hatte gefühlte -10°C....das doofe war, dass ich eingepennt bin und sich jetzt mein Rhythmus total verschoben hat. Aber habs jetzt diese Nacht ausgeglichen, passt schon irgendwie.
Bevor wir heim sind hab ich noch eine Runde Ultimate Frisbee mit Leuten vom Strand gespielt, wobei das ganz komisch war,man durfte 3 Schritte laufen und kA...die waren auch nicht so gut, war halt komisch, weil sie die Regeln nicht kannten, aber spaßgemacht hats trotzdem. Wobei mir die Richtigen regeln mehr gefallen.

Bar:
Vorm Arbeiten sind wir dann noch in eine "typisch echte" Kanadische Bar. Pitcher 10$, kamma echt überhaupt nichts sagen (wobei ich nichts bezahlt hab^^, aber trotzdem 2 Gläser getrunken hab, nächstes mal dann). Fertig zur 2. Nachtschicht und damit die letzte für diese Woche, somit hab ich meine kostenlose Unterkunft abgearbeitet.











2. Nachtschicht:
Selbe jedoch wars heute ein bisschen lustiger, denn so gegen 3 Uhr nachts ist ein, (ich dachte zuerst) Päärchen hier aufgetaucht und wollte ein Einzelzimmer. Ok ein bisschen strange, aber was soll's. Nach einer Stunde kommt sie runter und rägt ob sie gehen kann und er bleibt allein im Zimmer. (Was ne dumme Frage, das ist mir doch egal wer in dem Zimmer ist...). Dann 10min später kommt er und will Feuer (Kippe danach !?!), weitere 20min später kommt er mit ner neuen Frau rein....macht euch das ein bisschen stutzig? Mein Problem soll's nicht sein. Solange er zahlt (und er hat mir 2 Dollar Trinkgeld gegeben :-)

Kommentare:

  1. sachmal valle.. lange kein Bild vonm dir hochgeladen... die berichte errinnern mich langsam an den dude, wo ist der bart?

    AntwortenLöschen
  2. ultimate is schon cool, das problem is, man findet keine leute dafür. die leute bei dir können scheinbar nix und hier gibts auch nur ungelenke, ohne ausnahme

    AntwortenLöschen