13.07. - [Day 33] - I'm bored


Da kann nur Sport helfen

Morgens halb 10 in Toronto: Zeit für ein Pancake. Valentin Nerding: "hmm lecker, lange nicht mehr gegessen und heute gibt es sogar Kaffee".


Wenn ihr auf den Witz wartet, sorry mir will einfach keiner einfallen...Manche Leute werden wohl auch diesen Humor lustig finden.


Nach 4 Stunden Internet Recherche bin ich mir nun endlich total unsicher worüber, wo ich als nächstes hinwill. Eins steht fest: Ich will hier weg!
Dann hat ich echt kein Bock mehr und musste raus. Da ich ja alles sehen wollte, musst ich mir huete mal den "St Lawrence Market" anschauen, der erste Markt von Toronto. Also "seeehr" alt, zumindest für Kanadische Verhältnisse (so um die 150 Jahre alt). Da gibts alles Mögliche, aber leider ein "bisschen" zu teuer für einen armen Backpacker wie ich.

Zum Glück gibts das Community-Center und das ist gerade mal 100 m weiter. Ab geht's! Sachen gepackt und rein in das kühle Nass.Endlich konnt ich mich mal wieder so richtig auspowern! Ohne Schwimmerbrille hatten meine Augen aber irgendwann keine Lust mehr. Egal, oben gibts ja noch nen kostenlosen Kraftraum. Allerdings konnt ich nach 20min nichts mehr sehen, weil meine Augen so angeschwollen waren vom Chlor. Bleibt mir wohl oder übel nur der Heimweg.

Abendessen = Lasagne, da kann man wenigstens nichts falsch machen.

Kommentare:

  1. falls es dich troestet, das wasser in baltimore is auch echt ueberchlort!

    andrerseits isses mir so lieber als voller krankheitserreger x)

    ich wuerd als naechstes nach quebec gehn!

    AntwortenLöschen
  2. Mit Coach Canada: Toronto -> Niagra Falls -> Montreal. Danach Quebec.

    AntwortenLöschen
  3. ich mag das zweite bild :)

    AntwortenLöschen